70 Jahre HHM

Meilensteine und Überraschendes

1951
1956

Die HHM Geschichte beginnt: Gründung der R. Martignoni, Elektroingenieurbüro. 1956 tritt Jakob Hefti, der zweite Namensgeber, ins Unternehmen ein.
Meilensteine und Überraschendes

1974

23 Mitarbeitende im Büro Zürich und 3 im Büro Aarau sind für die R. Martignoni Elektroingenieurbüro AG engagiert.

1981

Martin Hess wird in den Verwaltungsrat gewählt. Damit ist der bis heute aktuelle Firmenname HEFTI. HESS. MARTIGNONI. komplett.

1987

Die Umfirmierung zu «Hefti, Hess, Martignoni Elektro-Engineering AG» wird u.a. mit ganzseitigen NZZ-Inseraten gefeiert. Das waren noch Zeiten!

1990

Die ersten CAD-Investitionen für Hard- und Software inkl. der Schulung von vier Mitarbeitenden schlagen mit sagenhaften rund CHF 400’000 zu Buche.
Meilensteine und Überraschendes

1992
1993

Total 52 Mitarbeitende sind engagiert: 26 im Büro Zürich und 26 im Büro Aarau. 1993 beschliesst der VR, per 01.01.1994 den Standort Zug zu gründen.

1994

Als erstes Elektroingenieurbüro der Schweiz erlangt HHM das SQS-Zertifikat nach ISO 9001. Die Kosten für die Zertifizierungen lagen nicht wie budgetiert bei CHF 150’000, sondern bei CHF 384’000.
 
Urs von Arx gründet den Standort Zug.

1996
1998

Eine neue Kommunikationsära beginnt. In den Büros wird die E-Mail eingeführt. Wir besitzen für unser Unternehmen zwei(!) Adressen. 1998 geht die Website www.hhm.ch online.

1999
2001

Umwandlung der Gesellschaften in eine Holding-Struktur
 
2001 bestätigt das Institut für Geistiges Eigentum die Registrierung des HHM Logos und des Schriftzugs HEFTI. HESS. MARTIGNONI.
Meilensteine und Überraschendes

2004

Ab dem Wintersemester 2005 wird an der Hochschule Technik + Architektur HTA Luzern das Fachhochschulstudium «Gebäudetechnik-Elektroengineering» angeboten. Ohne die Initiative von Martin Hess wäre das nicht zustande gekommen.

2005
2006

HEFTI. HESS. MARTIGNONI. Holding AG übernimmt die Moor Elektroplan AG. 2006 wird der Geschäftsbereich Elektro von PZM – POLKE, ZIEGE, VON MOOS – in HHM Zürich integriert.

2007

Die neue Tochtergesellschaft Rolf Grau Elektroplanungen AG ist seit dem 01. Juli 2007 operativ tätig.

2009
2010

Übergabe an die nächste Generation mit Urs von Arx, René Hert, Markus Venetz und Werner Muntwyler. 2010 starten die ersten Module der HHM Academy.
 
Urs von Arx wird erster CEO der HHM Gruppe.
Meilensteine und Überraschendes

2012
2013
2014

Gründung der HEFTI. HESS. MARTIGNONI. St. Gallen (2012), Eröffnung von HHM Bern (2013) und Gründung von HHM Basel (2014)

2017

Sunnie Groeneveld und Stephanie Züllig komplettieren den 5-köpfigen Verwaltungsrat. Mit ihrem Durchschnittsalter (35 Jahre) repräsentieren sie auch die junge HHM Belegschaft.

2018

Die HHM Gruppe übernimmt die Hugentobler Ing. HLKS GmbH und HHM wird Kernmitglied des Innovationsparks Zentralschweiz in Rotkreuz.
Meilensteine und Überraschendes

2020

Die HHM Strategie mit dem hybriden Geschäftsmodell geht in die Umsetzung. Tobias Müller wird erster COO der HHM Gruppe. Die HHM Gruppe beschäftigt an den sechs Deutschschweizer Standorten 182 Mitarbeitende.