HLKS-Engineering

HLKS-Engineering integriert die Gewerke Heizung, Lüftung/Klima, Kälte und Sanitär zu einem funktionalen Ganzen. Auch mit dem Elektro-Engineering-Verständnis, das alles verbindet, konzipieren wir ganzheitliche HLKS-Gebäudetechnik-Lösungen, die den Bedürfnissen der künftigen Nutzer*innen und den Ansprüchen von Auftraggebenden genügen. Sie sollen von der Komplexität in der Planung möglichst entlastet sein und Investitionssicherheit haben. Eine zentrale Ansprechperson, die Projekt-Begleitung auf Augenhöhe, Verlässlichkeit, Terminsicherheit sowie Flexibilität sind die Zutaten für langfristig kluge Lösungen.


Integrale HLKS-Planungs-Lösungen

Die Gebäudetechnik-Planung HLKS befasst sich mit Technik, Betriebssicherheit, Behaglichkeit, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit des Gebäudes. Das Ziel besteht im Entwurf ganzheitlicher, funktionaler und nachhaltiger Gebäudetechnik-Systeme, die flexibel sich ändernde Rahmenbedingungen berücksichtigen. Dabei bilden die Anforderungen und Bedürfnisse von Auftraggebenden sowie von künftigen Nutzerinnen und Nutzern den Zielrahmen. Wir nutzen in der Umsetzung Technologien und vernetzte Kompetenzen, um die einzelnen Gewerke als Ganzes zu planen, sodass funktionale, ökonomische und ressourcenschonende Lösungen das Ergebnis sind. Auf diesem Weg unterstützen uns ausgewiesenes BIM-Methodenwissen sowie die Gesamtplaner-Kompetenzen.


HLKS-Leistungen nach Mass

Für die massgeschneiderte Kundenlösung orchestrieren wir die Gewerke Heizung, Kälte, Lüftung/Klima, Sanitär in der räumlichen und technischen Koordination. Die vernetzte Gebäudetechnik-Planung entfaltet ihren vollen Nutzen, wenn wir als Planer frühzeitig mit im Boot sind. Dabei läuft die Kunden-Kommunikation über den*die Gesamtprojektleiter*in, sodass wir für Auftraggebende möglichst wenige Schnittstellen haben.


Dabei ist die Erfüllung von Kunden-Erwartungen so individuell wie das Projekt. Auftraggebende bestimmen, wie umfangreich die Leistungen und der Digitalisierungsgrad unserer Arbeit sein sollen. Zum Leistungsumfang gehören neben den SIA-108-Leistungen auch Machbarkeitsstudien, Variantenstudien, Energie-, Hydraulik-, Lowtech- oder CO2-Netto-Null-Konzepte sowie Wettbewerbe. Ferner weisen wir in den Konzepten Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Life-Cycle-Cost-Analysen aus. Oder man holt uns für Expertisen, QS, PQM oder eine Zweitmeinung.  Dabei sind auch neue Zusammenarbeitsformen möglich.

Kompetenzfeldleiter

Christian Triem
Kompetenzfeldleiter Gebäudetechnik

Neumattstrasse 13
Postfach
5001 Aarau

Telefon 058 520 40 18
E-Mail

 

Download